Der Chef der Sicherheitspolizei Berlin, den 16. April 1942

und des SD __

II A 1 Kr. 1042II/41 - 151 .Büco:' ...... , jl

beim Re
, in Böhir.. , n. !

An Eing- 2 7. Arft. *342

das f/ - Führung s haup t amt - zugleich auch für den. 1

Inspekteur der Konzentrationslager - __ _________j

das Hauptamt Ordnungspolizei

die Höheren {}- und Polizeifükrer

die Befehlshaber und Kommandeure der Sicherheitspolizei
und des SD

die Befehlshaber und Kommandeure der 0rdnung3polizei
die Inspekteure der Sicherheitspolizei und des SD

die Inspekteure der Ordnungspolizei

den Beauftragten des Chefs der Sicherheitspolizei und des

SD für den Bereich des !Jilitärbefelilshab;,rs in Frankreich,
in Paris

den Beauftragten dos Chefs der Sicherheitspolizei und des

SD für den Bereich des liilitärbefehlshabers in Nordfrankroich und
Belgien, in Brüssel

den Beauftragten des Chefs der Sicherheitspolizei und des
SD in Belgrad

die Staatspolizei(leit)stellen

die Kriminalpolizei(leit)stellen

die SD-(leit)Abschnitte

die Einsatzgruppen und 2insatzlconnnando s in den
besetzten Ostgebieten

Betrifft; Photographieren von Exekutionen»

Der Reichsführer-i} hat durch Befehl vom 12.11.1941 - Tgb.

ITr. I 1481/41 Ads, - das Photographieren von Zxekutionen verboten
und anjeordnet, daß, sofern derartige Aufnahmen aus dienstlichen
Gründen erforderlich, sind, das gesaute Aufnah:.iematerial arCiiiv-
mäßig zu sänneln ist.

Hierzu wird ergänzend angeordnet:

Für dienstliche Zwecke dürfen Aufnahmen von Exekutionen im
allgemeinen nur auf Weisung des Führers des Einsatz- oder Sonder-
komuandos bzw. des Kompaniechefs der Waffen-^ und des Zugführers
der Kriegsberichterabteilung hergestellt worden. Falls in Ausnahme

fallen

-0- - '